đŸ€ EINS-SEIN – das Geschenk hinter der Herausforderung

Aktualisiert: Apr 18



Es wurde viel meditiert, um EINS-SEIN ~ ein magisches Einheits-GefĂŒhl ~ und ein tief berĂŒhrendes Erlebnis zu erfahren.



Das Thema EINHEIT und EINS-SEIN ist das spirituelle Ziel einer immer grĂ¶ĂŸer werdenden Zahl von Menschen ...


Die Sehnsucht danach, sich verbunden - EINS - zu fĂŒhlen in der Isolation des Lebens, treibt Menschen an, die Verbindung in sich selbst zu finden.

Entsprechend des Lebensgesetzes - wie Innen, so Außen – fordert uns das LEBEN nun auf, das spirituelle Konstrukt des EINS-SEINs ganz reell ins Leben zu integrieren.


Die Thematik ‚FlĂŒchtlinge‘ und ‚Völkerwanderung‘ bringt Bewegung auf vielfĂ€ltigste Weise.

Diejenigen, welche große Teile ihrer Resonanzen bereits geklĂ€rt haben, bleiben auch bei diesem Thema in gelassener Offenheit fĂŒr die daraus entstehenden Wachstumsimpulse und Chancen.

Jene, welche mit Ängsten und Sorgen auf das Thema reagieren, dĂŒrfen sich vom Leben eingeladen fĂŒhlen, die innliegenden unerlösten Ängste selbstehrlich zu betrachten und zu erlösen.



Äußere Ereignisse jeglicher Art, berĂŒhren immer innere Resonanzpunkte. Je mehr dieser roten Knöpfe bereits aufgelöst wurden, desto mehr kann aus der Bewusstheit heraus agiert werden, anstatt – der Regie des Unterbewusstseins unterworfen, aus alten Programmen heraus zu re-agieren.

Und die globale Wanderung kann die vielfÀltigsten roten Knöpfe aktivieren:

Existenzangst, Angst vor dem Fremden, Konkurrenzangst, Angst vor Kontrollverlust, Angst vor VerĂ€nderung und viele Ängste mehr werden getriggert und auf den Feind im Außen (den FlĂŒchtling) projiziert.

Der Geist der EINHEIT geht viele Wege.

Der virtuellen Vernetzung der Menschen (ĂŒber das Internet) in den vergangenen Jahrzehnten folgt nun die menschliche Vernetzung ĂŒber die Wanderung der Völker.

Das spirituelle Konstrukt der EINHEIT-mit-Allem-was-Ist tritt immer mehr ins reale Leben. EINE Erde - EIN Volk – das Volk der Menschen.


Und plötzlich zeigt sich Widerstand gegen die Einheit - selbst in spirituellen Kreisen. Es zeigt sich immer in der Herausforderung, wie intensiv die SpiritualitĂ€t des Einzelnen mitten im Leben angekommen ist. Es geht auf dem Weg der Bewusstwerdung nicht nur darum mit Meditation den Geist beruhigen - es geht darum, das Hinderliche zu transformieren. Dem Unerlösten in die Augen zu sehen und es zu erlösen ist ein wichtiger und wertvoller Schritt der eigenen Bewusst-Werdung. Dabei helfen Meditation & Bewusst-SEINs-Übungen.

Heilsame Impulse durch zwei Bewusst-SEINs-Übungen


❀ bei Unsicherheit & Ängsten

  • Gehe in eine meditative innere Haltung. SpĂŒre Deinen Widerstand gegen diese Menschen/das Unbekannte/die Situation/
. Es ist in Wahrheit ein Widerstand gegen Dich, gegen das Leben, gegen das Mensch-Sein, gegen das Unbekannte in Dir, 
 Lasse diesen Widerstand in seiner ganzen IntensitĂ€t zu und fĂŒhle ihn, ohne ihm zu erlauben, dass er Gedanken dazu erzeugt. Bleibe einfach beim FÜHLEN. Dann atme den Widerstand in Dein Herz hinein. Mit jeder Einatmung ziehe die Energie DEINES Widerstandes mehr in Dein Herzchakra - bis sich die Energie des Friedens in Dir einstellt.


❀ bei Frieden mit der Situation - oder als nĂ€chster Schritt

  • Gehe in eine meditative innere Haltung. Atme ruhig und entspannt und tauche mit jedem Einatmen mehr in Dein Herzchakra ein - es ist ein Feld mitten auf Deiner Brust. Atme, bis Du Dich ruhig, ausgeglichen, genĂ€hrt, geliebt fĂŒhlst. SpĂŒre, wie in Deinem Herzen dabei ein Licht entsteht. FĂŒlle mit diesem Licht Deinen ganzen Körper auf und dann dehne Dein Licht ĂŒber Deinen Körper hinaus - weiter und weiter ... Werde zur LichtsĂ€ule mit weiter Ausstrahlung in alle Richtungen. Erkenne, dass es plötzliche viele LichtsĂ€ulen - wie Dich - gibt auf Erden. Reiche den anderen LichtsĂ€ulen dieser Welt Deine HĂ€nde. Nimm wahr, wie dabei ein Lichtnetzwerk entsteht 
 bis die Erde ein leuchtender Liebes-Planet ist.



Der Ă€ußere Weg ins EINS-SEIN wird VerĂ€nderungen mit sich bringen - GUTE !


Je mehr wir alle gemeinsam den Fokus auf die gigantischen Möglichkeiten und Chancen lenken - und halten. Chancen, die sich daraus ergeben können, desto erfĂŒllender wird sich der Übergang dahin gestalten.

Es geht in der Energie der EINHEIT nicht darum, dass wir alles, was wir uns erschaffen haben abgeben oder verlieren sollen.

Es geht darum, dass wir im Wind des Wandels die Segel richtig setzen, auch in der Herausforderung in unserer Bewusstheit bleiben und gemeinsam unser ‚Paradies auf Erden‘ erschaffen.

Lasst es uns gemeinsam TUN !

Ein Herzensgruß

Isolde



#einssein #liebe #wandel #völkerwanderung #spiritualitÀt #vertrauen #transformation #meditation #isoldemarialippert #bewusstesSEIN #sein


8 Ansichten

© 2020 |  ISOLDE MARIA LIPPERT